Michael Bittner

Sonnabend, 19. September: Anke Stelling liest aus „Bodentiefe Fenster“

Anke Stelling liest am Sonnabend (19. September) aus ihrem aktuellen Roman „Bodentiefe Fenster“ (Verbrecher Verlag), der für den Deutschen Buchpreis 2015 nominiert wurde. Von den 68er-Müttern im Aufbruch hat eine Töchtergeneration den Auftrag erhalten, die Welt zu verbessern – das Waldsterben und die Aufrüstung zu stoppen, ein Zimmer für sich allein zu haben, gemeinsam stark […]

Sonntag, 20. September: Daniel Defoe – „Libertalia. Die utopische Piratenrepublik“ mit Helge Meves

Helge Meves liest am Sonntag (20. September) im Kunsthaus Dresden (Rähnitzgasse 8) aus dem von ihm herausgegebenen Buch „Libertalia. Die utopische Piratenrepublik“ von Daniel Defoe und diskutiert über Piratenromantik und Piratenutopien mit Moderator Michael Bittner. Jeder kennt die Welt der Piraten als abenteuerliches Universum aus Holzbein, Säbelkampf und Totenkopfflagge – verwegene Gestalten schillernd zwischen edlen Helden […]

„Literatur Jetzt!“ 2015 – das Programm im Überblick

„Literatur Jetzt!“, das Dresdner „Festival zeitgenössischer Literatur“ findet zum siebten Mal vom 15. bis 20. September 2015 statt. In diesem Jahr bietet es unter dem Titel „Neue Welten“ jenen Autorinnen und Autoren ein Forum, die über den Tellerrand von Heimat und Gegenwart blicken – in kommende Zeiten, fantastische Welten oder zu entdeckende Regionen der Erde. […]

„Literatur Jetzt!“ – Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur vom 15. bis 20. September 2015

Die Gegenwart ist beherrscht von katastrophalen militärischen Konflikten und leidenschaftlichen öffentlichen Debatten. Für die Kultur scheint eine solche Zeit vor allem bedrohlich, doch bietet sie auch Chancen, da doch oft „in den wildesten Kriegs- und Parteistürmen die Kunst ihre herrlichsten Blüten entfaltete“, wie Heinrich Heine einmal bemerkte. Allerdings entpuppen sich die Konflikte der Gegenwart bei […]

Rückblick: „Literatur Jetzt“ 2014

Zum sechsten Mal fand vom 11. bis 21. September 2014 „Literatur Jetzt!“, das „Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur“ statt. In diesem Jahr widmete es sich dem ebenso aktuellen wie zeitlosen Thema „Zorn“. Mehr als 1000 Zuschauer besuchten die acht Veranstaltungen des Festivals, an dem fast 30 zeitgenössische Autoren, Musiker und Künstler mitwirkten. Organisiert wurde das Literaturfest […]

Sonntag, 21. September: Harald Martenstein

Der bekannte Kolumnist und Autor Harald Martenstein liest zum Festival “Literatur Jetzt!” aus den Kolumnen, die er regelmäßig für den “Tagesspiegel” und das Magazin der “Zeit” schreibt. Martenstein ist ein höchst beliebter Autor und Kolumnist, dessen Themenspektrum weit gefächert ist: Bahncard, Väter, Täter und Opfer, Frauen in der Politik, Prostitutionsverbot, Zigeunerschnitzel und FDP – wenn […]

Sonntag, 21. September: Literarischer Frühschoppen mit Jörg Albrecht – „Anarchie in Ruhrstadt“

Der “Literarische Frühschoppen” bietet bei “Literatur Jetzt!” auch in diesem Jahr wieder einen poetischen Brunch, also Dichtung im Verein mit Speis & Trank. In einer vielstimmigen Performance-Lesung rast der Autor und Dramatiker Jörg Albrecht mit uns durch eine Landschaft, die wir heute noch das “Ruhrgebiet” nennen. Doch im Jahr 2044 wird aus 53 Städten eine geworden […]

Sonnabend, 20. September: Lesung „Gezi. Eine literarische Anthologie“ und Festival-Party mit Ehud Goldstein und Said sur la Place

Als sich im Mai 2013 erstmals hunderte Demonstranten im Istanbuler Gezi-Park versammelten, ging es zunächst darum, einen Park im Herzen der Stadt zu schützen, der durch ein Einkaufszentrum verdrängt werden sollte. Binnen weniger Tage wurde daraus ein vielstimmige Protest- und Demokratiebewegung, wie sie die Türkei in dieser Vielfalt noch nie erlebt hatte. Seitdem steht das […]

Freitag, 19. September: Juri Andruchowytsch – Lesung & Gespräch

Der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch gilt als einer der wichtigsten Intellektuellen Europas. Ein streitbarer Autor zwischen politischem Engagement und literarischer Vielschichtigkeit. Sein Werk wurde vielfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. 2006 mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Andruchowytsch nimmt das Motto “Zorn” des diesjährigen Festivals “Literatur Jetzt!” wörtlich, liest und spricht mit […]

Donnerstag, 18. September: „Nacht der Lesebühnen“ mit Ahne, Linn Penelope Micklitz, Udo Tiffert und Heiko Werning

Zur “Nacht der Lesebühnen” lädt das Festival “Literatur Jetzt!” zum inzwischen sechsten Mal vier der besten Autorinnen und Autoren der deutschen Lesebühnen-Szene ein, die in Dresden gemeinsam einige ihrer schönsten und lustigsten Geschichten präsentieren. Das Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto “Zorn”. Die Autoren werden den Beweis antreten, dass Zorn durchaus nicht moralinsauer daherkommen […]