Manos Tsangaris

Manos Tsangaris, geb. 1956, Komponist, Trommler und Installationskünstler, zählt zu den bedeutendsten Vertretern des neuen Musiktheaters. Seine Werke finden international Beachtung und wurden u.a. auf zahlreichen renommierten Festivals aufgeführt. 2009 wurde er zum Professor für Komposition an die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden berufen. Er ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin und der Sächsischen Akademie der Künste.

 

Manos Tsangaris stellt seine Komposition zu Marcel Beyers Rede „Es kommt ein A“ am 11.11. um 19 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum vor.

 

Foto: Inge Zimmermann