Michael Braun

Michael Braun wurde 1958 in Hauenstein (Pfalz) geboren und studierte Germanistik und Philsophie. Er lebt in Heidelberg. Er ist Literaturkritiker und Essayist, insbesondere auf dem Feld der deutschsprachigen Lyrik. Er ist Herausgeber des Deutschlandfunk Lyrikkalenders und (zusammen mit Hans Thill) mehrerer Lyrik-Anthologien, so „Punktzeit. Deutschsprachige Lyrik der 80er Jahre“, „Das verlorene Alphabet. Deutschsprachige Lyrik der neunziger Jahre“ und „Lied aus reinem Nichts. Deutschsprachige Lyrik des 21. Jahrhunderts“. 2011 erschien sein Buch „Hugo Ball. Der magische Bischof der Avantgarde“.

 

Michael Braun spricht über „Hugo Ball. Der Dadaist als magischer Bischof“ am 12.11. um 19 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum.

 

Foto: privat