Dialog-Salon: „Zur Sprachähnlichkeit von Musik“

Was unterscheidet den Satzbau in der Musik vom sprachlichen? Was kann Sprache, was Musik nicht kann – und umgekehrt? Der Dialog-Salon reflektiert Adornos These zur Sprachähnlichkeit der Musik in philosophisch-theoretischen und musikalisch-praktischen Annäherungen. Aktuelle Forschungsergebnisse ergänzen seine Überlegungen zum Verhältnis von Sprache und Musik.

 

Zum Thema sprechen Marcel Beyer, Dresdner Schriftsteller, Manos Tsangaris, Komponist und Professor für Komposition an die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden sowie Martin Rohrmeier, Professor für Systematische Musikwissenschaft mit Schwerpunkt Musikkognition an der TU Dresden. Das Gespräch moderiert Prof. Dr. Alice Staskowa, Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Den musikalischen Part übernehmen Carl Thiemt (Countertenor) und Hans-Ludwig Raatz (Cellist).

 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit KlangNetz Dresden in der Reihe SPRACHSPIELE.

 

Dialog-Salon: Zur Sprachähnlichkeit von Musik | 12.11. | Sonnabend | 15 Uhr | Deutsches Hygiene-Museum, Marta-Fraenkel-Saal | Abendkasse: 4/3€

 

Foto von Marcel Beyer: David Brandt