Mitwirkende

Älice

Foto: Valentin Ammon

Hamburg, Karibik, Polen. Wer denkt, das passt nicht zusammen, hat Älice wohl noch nicht gesehen. Seit 2021 ist die Künstlerin solo unterwegs (weil vorher Frontfrau von Chefboss), und hat mit ihrem Solo-Debütalbum ZEBRA gezeigt, dass Seele, Herz und Tiefe durchaus und absolut vereinbar sind mit Smoothness und Good Vibes. Älice, die ihre Musik selbst komponiert, produziert und schreibt, mischt mühelos Genres und führt uns mit ihrer unverkennbaren Stimme und ihrem einzigartigen Textgefühl fast unbemerkt durch die tiefen Themen des Lebens. Zusammen mit DJ Thatfuckingsara haut Älice live alle um, vom Deichbrand über das Further Festival bis zu Sound in the Garden der Berliner Nationalgalerie! Auch über deutsche Grenzen weiß man Älice als Künstlerin zu schätzen, so hat sie u.a. mit der spanischen All-Female-Band Ketekalles oder dem portugiesischen Rapper Valas zusammengearbeitet.

Fr 27.09.

Tickets
21:00 Zentralwerk Eintritt: Vorverkauf 9/12, Abendkasse 12/15 Euro

Die Pop und Poesie-Show

Bei unserer großen, musikalischen Show begrüßen Nicole „Neitschl“ Hoyer und Falk Töpfer diesmal ÄLICE (früher Chefboss, heute u.a. Frontfrau von Moop Mama) und Thorsten Nagelschmidt, genannt Nagel, Sänger von Muff Potter und Autor erfolgreicher Romane. Auch in diesem Jahr treten Neitschl und Falk wieder an, um unserem Literaturfestival die musikalischen Leviten zu lesen. Denn Pop […]