Autorinnen und Autoren

Anselm Neft

Foto: Maren Kaschner

Anselm Neft (geb. 1973 in Bonn) hat in Bonn Vergleichende Religionswissenschaft, Vor- und Frühgeschichte, Volkskunde und Philosophie studiert. 1999 bis 2001 trat er für zwei Jahre als Schalmeibläser und Herold mit der Mittelalter-Rockband Schelmish auf und tourte durch Deutschland. Nach Jobs als Tellerwäscher, Unternehmensberater und Deutschlehrer hat er lange Jahre Satiren u.a. für Die Welt, Tagesspiegel, taz und Titanic verfasst. Er lebt seit 2016 in Hamburg, wo er Mitglied der Lesebühne „Liebe für alle“ ist. Er hat mehrere Romane veröffentlicht, zuletzt „Hell“ (2013), „Im Licht“ (2016) und „Die bessere Geschichte“ (2019).

 

Anselm Neft stellt seinen neuen Roman „Die bessere Geschichte“ am 28. September um 17 Uhr im Zentralwerk vor.

Sa 28.09.

17:00 Zentralwerk VVK: 8/5 EUR, AK: 10/7 EUR

Romanlesung

Anselm Neft: „Die bessere Geschichte“

Moderation: Michael Bittner

Der sensible Tilman Weber ist 13, als er von seinem Vater auf ein Internat an die Ostsee abgeschoben wird. Erst fühlt Tilman sich einsam in der „Freien Schule Schwanhagen“, doch dann verliebt er sich in Ella und findet Aufnahme in ihrer Schülergruppe. Die wird geleitet von den Wielands, einem unkonventionellen Lehrerpaar. Die beiden lassen den […]