Autorinnen und Autoren

Antje Rávik Strubel

Foto: Philipp von der Heydt

Antje Rávik Strubel, geboren 1974, lebt als vielfach ausgezeichnete Autorin und Übersetzerin in Potsdam. Ihr Sehnsuchtsland Schweden findet Eingang in vielen ihrer Veröffentlichungen Niederschlag, so u.a. in den Romanen „Kältere Schichten der Luft“ und „Sturz der Tage in die Nacht“ oder in den Reise-Essays „Gebrauchsanweisung Schweden“. Antje Rávik Strubel übersetzt aus dem Englischen und Schwedischen u.a. Joan Didion, Lena Andersson, Lucia Berlin und Virginia Woolf.

So 26.09.

Tickets
11:30 Zentralwerk Vorverkauf 9€/12€, Abendkasse 12€/14€

Lesung & Gespräch

Antje Rávik Strubel liest aus „Blaue Frau“

Moderation: Ellen Schweda

Bei der traditionellen Sonntagsmatinee des Festivals ist diesmal Antje Rávik Strubel mit ihrem druckfrischen Roman zu Gast: Die von der Literaturkritik als „Meisterin feinster, sinnlicher Beobachtungen“ und als „eine der großen Stilistinnen unserer Tage“ bezeichnete Autorin verbindet in „Blaue Frau“ wieder einmal komplizierte Liebesgefügen mit gesellschaftskritischen und komplexen strukturpolitischen Fragen wie hier zur Festung Europa. […]