Autorinnen und Autoren

Finn-Ole Heinrich

Foto: Denise Hennig

Finn-Ole Heinrich wurde 1982 in Henstedt-Ulzburg (Schleswig-Holstein) geboren, wuchs in Cuxhaven auf, studierte Bildende Kunst und Film in Hannover und lebt seit 2009 in Berlin. Bekannt wurde Finn-Ole Heinrich mit seinem Adoleszenzroman „Räuberhände“, dem Kinderroman „Frerk, Du Zwerg“ und der Trilogie mit den „erstaunlichen Abenteuern der Maulina Schmitt“. Mit seinen Arbeiten bewegt er sich zwischen Coming-of-Age-Roman, Kindertheater, skurrilen Erzählungen und illustriertem Kinderbuch, zwischen existentiellen Themen und urkomischer Sprache und lässt sich so nur schwer (er)fassen. Er selbst sagt: „ …mein Beruf ist es, mir Geschichten auszudenken. (…) ich habe so viele Mützen, wie ein internationales Model Schuhe und einen merkwürdigen Knick im Ohr“.

Sa 25.09.

Tickets
11:00 Zentralwerk Vorverkauf: Kinder 3€, Familie 5€ / Tageskasse: Kinder: 5€, Familie: 7€

Literatur FETZT!

Finn-Ole Heinrich liest aus „Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes“

Roman für Jung & Alt

Denk Dir einen Wald. Ohne Anfang, ohne Ende. Denk Dir Seen, Felsen, Schluchten, die wildesten Tiere und denk Dir darin den Reuber, den einzig echten Fachmann für das raue Leben, das Überleben. Da bist Du noch nicht gewesen? Du weißt nicht, was das alles ist? Dann komm vorbei und Finn-Ole Heinrich wird es Dir zeigen. […]