Autorinnen und Autoren

Franziska Wilhelm

Foto von Franziska Wilhelm: Enrico Meyer

Franziska Wilhelm wurde in Erfurt geboren und lebt in Leipzig. Mit ihrer meist skurrilen Prosa hat sie bereits mehrere Preise und Stipendien gewonnen und als Poetry Slammerin schon viele Bühnen Deutschlands bereist. Seit 2010 gehört sie als festes Mitglied zur Leipziger Lesebühne „Schkeuditzer Kreuz“. 2014 erschien ihr Debütroman „Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen“ im Klett-Cotta Verlag. 2017 moderierte sie die Crossmedia-Show MDR Sputnik Slamedy. Franziska Wilhelm ist Mitinitiatorin des Poetry-Slam Podcast RadioPoeten und Moderatorin beim Literatur-Podcast Seite 37 auf detektor.fm. Ihr aktuelles Buch heißt „Die schönsten Abgründe des Alltags“ (Zwiebook, 2018).

Fr 24.09.

Tickets
23:00 Zentralwerk Vorverkauf 5/7, Abendkasse 8/10

Film, Literatur und Musik

Kurz und klein – Late Night Film Spezial

mit Roman Israel, Jan Heinke und Franziska Wilhelm

Was passiert, wenn eine Autorin, ein Autor und ein Musiker live zu Found Footage, also gefundenem Filmmaterial performen? Wissen wir auch nicht! Fest steht aber: In dieser Uraufführung werden bisher unveröffentlichte Analog-Filme gezeigt und um neue Bedeutungsebenen erweitert. Auf die Ergebnisse des Experiments kann man gespannt sein, denn das dürfte sonderbar enden und auch lustig. […]