Autorinnen und Autoren

Johannes Schneider

Foto: Andi Weiland

Johannes Schneider studierte in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus und in St. Louis German Studies. Ab 2010 volontierte er beim Tagesspiegel, wo er von 2013 bis 2017 die vielfach preisgekrönte Beilage Mehr Berlin verantwortete. Nach einem Intermezzo beim Greenpeace Magazin ist er seit 2018 Redakteur bei ZEIT ONLINE. 2019 erschien außerdem der Band „Abgedichtet – Alltagslyrik aus der großen Stadt“ im Frohmann Verlag. Quatschliedermachen ist sein Hobby, auf der Bühne heißt er Bommi.

Do 23.09.

Tickets
21:00 Zentralwerk Vorverkauf 7€/9€, Abendkasse 10€/12€

Wettstreit der Reporter*innen

Reporter Slam

mit Uta Eisenhardt, Claudia Euen, Martin Machowecz, Cornelius Pollmer und Josa-Mania Schlegel

„Immer mitten in die Presse rein“ – so das Motto von Deutschlands unterhaltsamstem Bühnenformat mit Journalist*innen: dem Reporter Slam. Nach den erfolgreichen ersten beiden Ausgaben 2019 und 2020 in der scheune präsentiert unser Festival Literatur JETZT! die Show nun erstmals im Zentralwerk. Die Reporterinnen und Reporter haben auf der Bühne zehn Minuten Zeit, möglichst unterhaltsam […]