Autorinnen und Autoren

Johannes Schneider

Foto: Andi Weiland

Johannes Schneider studierte in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus und in St. Louis German Studies. Ab 2010 volontierte er beim Tagesspiegel, wo er von 2013 bis 2017 die vielfach preisgekrönte Beilage Mehr Berlin verantwortete. Nach einem Intermezzo beim Greenpeace Magazin ist er seit 2018 Redakteur bei ZEIT ONLINE. 2019 erschien außerdem der Band „Abgedichtet – Alltagslyrik aus der großen Stadt“ im Frohmann Verlag. Quatschliedermachen ist sein Hobby, auf der Bühne heißt er Bommi.

Do 26.09.

Tickets
20:00 Scheune VVK: 10/7 EUR, AKK: 12/9 EUR

Dresden-Premiere!

Reporter Slam

mit Franziska Klemenz, Cornelius Pollmer, Alex Rühle, Juliane Schiemenz und Josa Mania-Schlegel

Deutschlands lustigste Bühnenshow von und mit Journalisten kommt erstmals nach Dresden: Am Donnerstag, den 26. September, geht der Realsatire Reporter Slam über die Bühne der Scheune. Die Premiere findet statt im Rahmen von „Literatur Jetzt!“, dem Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur. Sechs Reporter und Reporterinnen, aus Sachsen und von anderswo in Deutschland, treten zum Wettstreit an, […]