Autorinnen und Autoren

Juliane Liebert

Foto: Claude Gerber

Juliane Liebert, geboren 1989 in Halle an der Saale, hat an der Universität der Künste Berlin studiert und arbeitet als freie Autorin und Journalistin, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit und den Spiegel. Sie schreibt Prosa und Lyrik und hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt Hurensöhne! Über die Schönheit und Notwendigkeit des Schimpfens (starfruit publications, 2020). Juliane Liebert lebt in Berlin.

Do 22.09.

Tickets
18:00 Zentralwerk Vorverkauf: 7€ erm./10€, Abendkasse 10€ erm./13€

Lyrikparcours mit Musik

Zentralwerk der Poesie

mit Dominik Dombrowski, Maren Kames und Juliane Liebert

Bei unserem Lyrikparcours folgt das Publikum drei Dichter:innen und einem Musiker zu Lesungen an drei verschiedene Orten im Zentralwerk. Juliane Liebert stimmt „Lieder an das große Nichts“ an und stellt ihr 2021 bei Suhrkamp erschienenes Debüt vor. In Dominik Dombrowskis lyrischen Storys machen wir Bekanntschaft mit einer verschleppten Mumie, dem Alle-mal-malen-Mann und multilingualen Füchsen. Und […]