Autorinnen und Autoren

Martin Piekar

Martin Piekar, 1990 als Kind polnischer Einwanderer in Bad Soden geboren, Studium der Philosophie und Geschichte in Frankfurt am Main. Bücher: „Bastard Echo“ (2014) und AmokperVers (2018). „Das Thema dieses Buches? Sex, Drugs, Rock N‘ Roll. Und: Politik. Sehr viel Politik. Überhaupt ist es ein durch und durch politisches Buch, das Piekar hier abliefert. Es ist ein schäumendes, ein wütendes, ein verletztes und verletzliches Buch.“ (Gerrit Wustmann in „Signaturen“)

Do 26.09.

19:00 Zentralwerk VVK: 8/5 EUR, AK: 10/7 EUR

Drei Stimmen – Drei Räume – Drei Stationen

Zentralwerk der Poesie

mit Sina Klein, Martin Piekar und Marcel Beyer

„Zentralwerk der Poesie“ ist der Lyrikabend von „Literatur Jetzt!“ und längst eine feste Größe im Programm. Hier kann man neue und bekannte Stimmen der modernen Poesie bei etwa fünfzehnminütigen Lesungen an wechselnden Orten kennenlernen und sich dabei auch in drei Ateliers des Zentralwerks umsehen. In diesem Jahr mit: Sina Klein, Martin Piekar und Marcel Beyer. […]