Autorinnen und Autoren

Paul Bokowski

Paul Bokowski wurde 1982 in Mainz am Rhein geboren. Der Autor, Vorleser und Geschichtenerzähler gehört seit vielen Jahren zur Speerspitze der Deutschen Lesebühnenszene. Der langjährige Wahlberliner ist Gründungsmitglied der stadtbekannten Lesebühne „Fuchs & Söhne“, der Göttinger Kultlesebühne „Dioptrien Deluxe“ sowie Redakteur des Satiremagazins „Salbader“. Sein Kurzgeschichtendebüt „Hauptsache nichts mit Menschen“ avancierte schnell zum erfolgreichen Longseller. Zuerst beim Indie-Verlag Satyr und mittlerweile in 6. Auflage als Taschenbuch bei Goldmann. Nach seinem Folgeband „Alleine ist man weniger zusammen“ erscheint im Herbst 2019 sein nunmehr dritter Geschichtenband: „Bitte nehmen Sie meine Hand da weg“.

Fr 24.09.

Tickets
21:00 Zentralwerk Vorverkauf 9/12, Abendkasse 12/14

Nacht der Lesebühnen

Fuchs & Söhne

mit Kirsten Fuchs, Paul Bokowski, André Herrmann und Sebastian Lehmann

Fuchs & Söhne ist eine der erfolgreichsten Lesebühnen von Berlin und in Moabit zuhause. Seit mehr als vier Jahren begeistert das Autorenkollektiv sein Publikum mit humorvollen Geschichten und aberwitzigen Dialogen. Im GRIPS Theater hat das literarische Rudel um Kirsten Fuchs („Kaum macht man mal was falsch, ist das auch wieder nicht richtig“), Sebastian Lehmann („Genau […]