Autorinnen und Autoren

Roy Bianco & Abbrunzati Boys

Foto: Maria Rossi

Roy Bianco & Abbrunzati Boys sind zwei merkwürdig junge, in den 1980er Jahren sehr bekannte und nun wieder aufstrebende Italo-Schlagerkünstler. Fragen wie „Woher kommt euer Name?” oder „Wie habt ihr euch kennen gelernt?” beantworten sie nicht. Dafür reden sie gern über Konsum, Kultur oder die Geist- und Wesensgeschichte Europas, und natürlich über Italien als das heilige Land des Urlaubs, Roy Black als der deutsche Elvis Presley oder ganz allgemein über den Schlager als Sehnsuchtsort der ewigen Nachkriegszeit. Sie treffen musikalisch den Nerv der Zeit im Jahr 2021, bewegen sich irgendwo zwischen Vico Torriani und Wanda, zwischen Spliff und Falco, zwischen Bilderbuch und E.A.V. und wenn man so will hinein in die Anfänge der Schlagermusik.

Sa 25.09.

Tickets
21:00 Zentralwerk Vorverkauf 9€/12€, Abendkasse 12€/14€

Die Pop & Poesie-Show mit Mario Cetti und Falk Töpfer

zu Gast: Sarah Lesch, Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys und Claudia Muntschick (Goldner Anker)

Pop und Poesie gehören zusammen, und das nicht erst seit dem 12. Jahrhundert, als Walther von der Vogelweide seinen Minnesang an verschiedenen Balkonen ausprobiert haben soll. Mit Liedern werden Gefühle transportiert, aber oft auch Botschaften, die gesprochen einfach nicht so gut klingen oder weniger eingängig sind. Songtexte und ihre Spannungsfelder, darum geht es im musikalischen […]