Autorinnen und Autoren

Simon Urban

Foto: Oliver Brkitsch

Simon Urban, geboren 1975 in Hagen, Studium der Germanistik und Komparatistik in Münster, Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sein Roman »Plan D« (2011), in dem die DDR heute noch existiert, wurde in elf Sprachen übersetzt. 2014 erschien der Roman »Gondwana«. 2013 war er Writer in Residence beim International Writing Program der Universität Iowa. Für die ARD schrieb er die Erzählvorlage zum Spielfilm »Exit« (2020). Er lebt in Hamburg und Techau (Ost-Holstein).

Mo 07.06.

Tickets
19:00 Societaetstheater VVK 8/12, AK 10/14

Warm-Up-Lesung zum Festival 2021

Simon Urban: Wie alles begann und wer dabei umkam

Der Autor im Gespräch mit Prof. Dr. Elisa Hoven

Wo endet ein inselbegabter Jurastudent, der an den starren Regelwerken des Gesetzes verzweifelt und beschließt, das Recht selbst in die Hand zu nehmen? In einer Gefängniszelle! Was aber zwischendurch geschieht, ist so unglaublich und derart gnadenlos und witzig erzählt, dass einem die Luft wegbleibt. An diesem Abend, auf der Gartenbühne des Societaetstheaters, unterhält sich eine […]