Autorinnen und Autoren

Undine Materni

Foto: privat

Undine Materni: geb. 1963 in Sangerhausen, 1982–1987 Studium der Chemie, danach Tätigkeiten als Forschungsingenieurin, Altenpflegerin, Kellnerin, Mitherausgeberin der Zeitschrift „reiterIn“ in Dresden und allerlei mehr… 1990–93 Studium am Literaturinstitut Leipzig, 2000–2002 Verlagsmitarbeiterin im Verlag ddp goldenbogen in Dresden, 2002–2005 Mitarbeiterin im Ausländerrat Dresden e. V., seit ca. 25 Jahren freie Mitarbeit bei der Sächsischen Zeitung. Seit 2006 freie Autorin, Lektorin und Publizistin, Kolumnistin, Kunst- und Literaturkritikerin. Mitglied im Literaturforum Dresden e. V., Akteurin bei der Bürgerbühne Dresden. Zuletzt erschien von ihr „Wünschen und Wollen“, Gedichte.

Do 24.09.

Drei Stimmen – Drei Räume – Drei Stationen

Zentralwerk der Poesie

Mit Mirko Bonné, Undine Materni und Kerstin Preiwuß

„Zentralwerk der Poesie“ ist der Lyrikabend von „Literatur Jetzt!“ und längst eine feste Größe im Programm. Hier kann man neue und bekannte Stimmen der modernen Poesie bei etwa fünfzehnminütigen Lesungen an wechselnden Orten kennenlernen und sich dabei auch in drei sonst nicht zugänglichen Ateliers des Zentralwerks umsehen. Das lyrische Erlebnis wird musikalisch begleitet. In diesem […]