Mitwirkende

Loel Zwecker

Foto: Tobias Lehmann

Loel Zwecker, geboren 1968, ist Autor und freier Redakteur. Er promovierte über das Thema Kunst und Politik und war Dozent für Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er schrieb für verschiedene Tageszeitungen (SZ, FR, NZZ, Le Monde) und verfasste mehrere Bücher, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Zuletzt veröffentlichte er den Bestseller „Was bisher geschah. Eine kleine Weltgeschichte“ (2010) und „Vom Anfang bis heute. Eine kleine Geschichte der Welt“ (2017).

Fr 27.09.

Tickets
17:00 Zentralwerk Eintritt: Vorverkauf 7/10, Abendkasse 10/13 Euro

Dynamit und Hungerstreik. Friedemann Karig und Loel Zwecker sprechen über Aktivismus und Protest

Vor den Ministerien landen Misthaufen und auf Gemälde fliegt Kürbissuppe. Hungerstreikende setzen ihr Leben auf Spiel, um politisches Handeln zu erwirken. In Hongkong kann man für das Tragen eines Regenschirms bei schönstem Wetter mehrjährige Haftstrafen bekommen. Und in Russland kann selbst ein öffentlicher Kuss als Terrorismus gelten. Die Formen des politischen Widerstandes sind genauso vielfältig […]