Die 14. Ausgabe unseres Festivals Literatur JETZT! findet vom 21. bis 25. September 2022 im Zentralwerk in Dresden-Pieschen statt. Alle Freunde und Freundinnen der Literatur der Gegenwart dürfen sich wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Wie immer kommen bei unserem Literaturfest anspruchsvolle und populäre Formate sowie schon renommierte und erst aufstrebende Autorinnen und Autoren zusammen. Die politische Literatur ist ebenso vertreten wie die Lyrik, der große Roman und das genreübergreifende Experiment zur späten Stunde. Freut euch auf beliebte Reihen wie den „Reporter Slam“, das „Zentralwerk der Poesie“ und die „Pop und Poesie Show“, aber auch auf originelle neue Veranstaltungen, aufregende Debüts und prominente Namen! Das komplette Programm wird hier auf dieser Seite im Juli veröffentlicht.

***

Bis wir mit unserem Festival im Zentralwerk starten, präsentieren wir euch an verschiedenen anderen Orten in Dresden vorab Warm-up-Lesungen, um euch auf unser Lesefest einzustimmen. Los geht es mit der einmaligen Anaïs Meier-Show im Blechschloss vor der scheune am 11. Juli um 20 Uhr!

Die Schweizer Autorin Anaïs Meier wurde 2022 mit dem Förderpreis Komische Literatur ausgezeichnet und in einem Radiointerview gefragt, ob sie die feministische Antwort auf Helge Schneider sei. Darauf sie: Das könne sie nicht wissen, denn Helge Schneider habe ihr ja keine Frage gestellt. Was wir wissen, ist, dass Anaïs Meier zwei großartig-skurrile Bücher geschrieben hat: den Prosaband „Über Berge, Menschen und insbesondere Bergschnecken“ (mikrotext) und den Roman „Mit einem Fuss draussen“ (Voland & Quist). Weil sie ihre Inspiration aus dem normalen Wahnsinn des Schweizer Alltags nimmt, wird sie an diesem Abend nicht nur lesen, sondern auch in der ihr eigenen Art merkwürdige liebste Dinge und Orte vorstellen und berichten, wie ihr diese Seltsamkeiten zum Erzählen verhelfen: etwa Online-Foren, Shopping-Dörfer, Gurkengläser.

Es moderiert Max Rademann, bekannt als Autor der Dresdner Lesebühne Sax Royal und Moderator des Dienstagssalons im Europäischen Zentrum der Künste Hellerau. Musikalische Special Guests: Ensemble Treta Mominka (Marleen Andreev, Marieluise Herrmann, Sarah Hesse, Juliane Schmidt)

Karten für die Veranstaltung gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Der Eintritt kostet zwischen 5 und 15 Euro nach freiem Ermessen des Gastes.

***

Vom 22. bis zum 26. September 2021 fand – zum dritten Mal im Zentralwerk in Dresden-Pieschen – die dreizehnte Ausgabe von Literatur JETZT! statt, dem Festival zeitgenössischer Literatur in Dresden. Gefördert wurde es nicht nur wie jedes Jahr von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, sondern diesmal auch durch das Programm „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ der Bundesregierung. Wir bedanken uns bei über fünfzig Mitwirkenden, die bei unserem Festival in diesem Jahr knapp zwanzig Veranstaltungen möglich gemacht haben. Unter ihnen waren u.a. Daniel Kehlmann, Stefanie Sargnagel, Peter Richter und Antje Ravik Strubel, die für ihren Roman „Blaue Frau“ inzwischen den Deutschen Buchpreis dieses Jahres gewonnen hat!

Trotz mehrerer kurzfristiger Absagen, Platzbeschränkungen und der bei vielen Menschen noch spürbaren Unsicherheit in Zeiten der Corona-Pandemie konnten wir mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher im Zentralwerk begrüßen. Auch ihnen danken wir herzlich! Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe im September 2022, dann hoffentlich wieder unbeschwert. Hier findet ihr einen ausführlichen Rückblick in Wort und Bild.