Literatur JETZT! geht vom 23. bis zum 27. September 2020 in die 12. Runde! Auch 2020 laden wir wieder zum Festival zeitgenössischer Literatur ins Zentralwerk in Dresden-Pieschen ein – zu einem Programm, das die Gegenwartsliteratur in ihrer ganzen Vielfalt an Themen, Formaten und Schreibweisen erlebbar macht. Zum Auftakt am 23. September freuen wir uns auf Sandra Hüller, die bei uns gemeinsam mit Jens Harzer als Deutschland-Premiere einen Abend mit Texten von Ingeborg Bachmann gestalten wird. Wir freuen uns außerdem u. a. auf Paula Irmschler, Christian Baron, Saša Stanišić, eine Naturkunden-Matinee, eine von Jarii van Gohl (von der Noise-Rockband DŸSE) moderierte Pop & Poesie-Show, die Nacht der Lesebühnen, eine Themennacht zur Liebe unter dem Motto „Es ist kompliziert“, den Reporter Slam (auswärts in der scheune), den Lyrikabend „Zentralwerk der Poesie“ (u. a. mit Kerstin Preiwuß), ein Live-Hörspiel und ganz besonders auf die Kooperation mit unserer geliebten kleinen Schwester: das von Maike Beier (LiteraTOUR Sachsen) kuratierte Kinderliteratur-Festival Literatur FETZT!

Selbstverständlich werden alle Veranstaltungen des Festivals im Einklang mit den geltenden Hygiene-Regeln durchgeführt. Bitte nutzt in diesem Jahr möglichst frühzeitig den Vorverkauf – wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau, wie viele Besucher*innen wir in den Saal lassen können. Daher geht zunächst ein begrenztes Ticket-Kontingent in den Verkauf, das wir, sofern sich die Möglichkeit bietet, aufstocken werden.

Wenn ihr die Möglichkeit dazu habt, könnt ihr in diesen schwierigen Zeiten die Zukunft unseres Festivals auch durch den Kauf eines Soli-Tickets in der Preishöhe eurer Wahl unterstützen. Hier geht es zum Kauf. Wir danken euch im Voraus!

Das Festivalteam