Kontakt / Tickets

 

Karten für alle Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf oder vor Ort an der Abendkasse eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Noch keine der Veranstaltungen ist ausverkauft.

Ermäßigte Karten gibt es sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse – bitte Nachweis mitbringen! Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Schülerinnen und Auszubildende, Studierende, Geflüchtete, Personen im Bundesfreiwilligendienst bzw. FSJ, Inhaber und Inhaberinnen des Dresden-Passes, des Ehrenamtspasses sowie Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50%.

Karten im Vorverkauf gibt es an den bekannten Dresdner Vorverkaufskassen, an der Kasse des Deutschen Hygiene-Museums und im Scheune-Café.

Für den 10. November gibt es ein Samstagsticket für 12 Euro (ggf. zzgl. Gebühr), das zum Eintritt in alle Lesungen dieses Tages sowie zur Ausstellung „Shine on me. Wir und die Sonne“ im Deutschen Hygiene-Museum berechtigt. (Platzkarten für die einzelnen Veranstaltungen dann bitte mit dem Samstagsticket ohne weitere Kosten an der Kasse des Hygiene-Museums abholen.)

Für unsere Veranstaltungen gibt es auch einen bequemen Online-Vorverkauf – nähere Informationen nach dem Klick:

 

Alexander Kluge: Dresden. Ein Abend mit Corinna Harfouch und Marcel Beyer | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 4. November | Sonntag | 19 Uhr | Eintritt: 20/15 Euro

 

Denis Scheck: Druckfrisches | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 5. November | Montag | 19 Uhr | Eintritt: 12/8 Euro

 

Georg Klein liest „Miakro“ | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 6. November | Dienstag | 19 Uhr | Eintritt: 12/8 Euro

 

Museum der Poesie. Eine Lesung mit Artur Becker, Lütfiye Güzel und Ron Winkler mit Musik von Richard Ebert (Saxofon) | Deutsches Hygiene-Museum, Ausstellung „Shine on me“ | 7. November | Mittwoch | 19 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

Das Universum, die Astrophysik und das 20. Jahrhundert. Ein Gespräch mit Sibylle Anderl und Thomas Lehr | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 8. November | Donnerstag | 19 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

Nacht der Lesebühnen. Abend der satirischen Literatur mit André Herrmann, Ivo Lotion, Maik Martschinkowsky und Ella Carina Werner | Scheune | 8. November | Donnerstag | 20 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

Afrofuturism – The Future is unwritten. A talk between Philipp Khabo Koepsell and Priscilla Layne (in englischer Sprache) | Deutsches Hygiene-Museum, Hörsaal | 9. November | Freitag | 19 Uhr | Eintritt: 5/3 Euro (Ticket berechtigt auch zum Besuch der nachfolgenden „Ostkap“-Lesung)

 

Hinterm Horizont geht zu weit. Ostkap präsentiert junge Literatur | Deutsches Hygiene-Museum, Hörsaal | 9. November | Freitag | 21 Uhr | Eintritt: 5/3 Euro

 

Über das Reisen als Erfahrung. Ein „Reportagen“-Abend mit Esther Göbel und Juliane Schiemenz | Deutsches Hygiene-Museum, Hörsaal | 10. November | Sonnabend | 17 Uhr | Eintritt: 5/3 Euro (Ticket berechtigt auch zum Besuch der folgenden Filmvorführung)

 

Vom Einverstandensein mit allem Leben. Filmpremiere „Solreven – der Sonnenfuchs“ von und mit Regisseur Frank Wierke | Deutsches Hygiene-Museum | 10. November | Sonnabend | 19 Uhr | Eintritt: 5/3 Euro

 

Lucy Fricke: „Töchter“. Ein Roadnovel | Deutsches Hygiene-Museum, Hörsaal | 10. November | Sonnabend | 20 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

Poetry Slam „Zur Sonne“ mit Dominik Bartels, Uli Hannemann, Christian Kreis, Jacinta Nandi, Marie Sanders und Stefan Seyfarth (mit Gebärdendolmetscher) | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 10. November | Sonnabend | 21 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

„Verzeichnis einiger Verluste“. Eine Sonntagsmatinee mit Judith Schalansky | Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal | 11. November | Sonntag | 11 Uhr | Eintritt: 10/6 Euro

 

Verstummte Musik. Künstler im Exil. Dialog-Salon mit musikalischen Interventionen der Banda Internationale | Deutsches Hygiene-Museum, Martha-Fraenkel-Saal | 13. November | Dienstag | 19 Uhr | Eintritt: 4 Euro

 

Uwe Timm: „Ikarien“ | DIE LESUNG MUSS AUS PERSÖNLICHEN GRÜNDEN LEIDER ENTFALLEN!

 

***

 

„Literatur Jetzt!“, das Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur, wurde vom Verleger Leif Greinus und dem Schriftsteller Michael Bittner im Jahr 2007 mit dem Ziel begründet, das literarische Leben in Dresden zu fördern und hemmende Grenzen zwischen der Welt der literarischen Hochkultur und der Szene der literarischen Populärkultur zu überwinden. Das Festival findet einmal im Jahr zu wechselnden Themen und in Kooperation mit verschiedenen Dresdner Partnern statt.

 

„Literatur Jetzt!“ wird im Jahr 2018 unter dem Titel „Sieg über die Sonne“ gemeinsam vom Livelyrix e.V. und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden organisiert.

 

Das Organisationsteam im Jahr 2018 besteht aus:

Dr. Jeanne Bindernagel, Deutsches Hygiene-Museum

Dr. Michael Bittner, freier Autor und Literaturwissenschaftler, Livelyrix e.V.

Ludwig Henne, Kulturmanager, Livelyrix e.V.

Dr. Susanne Illmer, Deutsches Hygiene-Museum

Leif Greinus, Verleger, Livelyrix e.V.

Helge Pfannenschmidt, Verleger und Lektor

Volker Sielaff, Schriftsteller

Odile Vassas, Projektmanagement, Deutsches Hygiene-Museum

Christoph Wingender, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Deutsches Hygiene-Museum

 

Das Team bedankt sich für kuratorische Beratung und Hilfe beim Dresdner Schriftsteller Marcel Beyer.

 


 

Gestaltung der Homepage:

BTSA

 

Festivalfotografie:

Peter R. Fischer

 

Livelyrix e.V. Dresden
c/o Leif Greinus
Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden

 

Presseanfragen bitte an:
Michael Bittner
michael.bittner@livelyrix.de