Programm

Mi 20.09.

Lesung und Gespräch

Der große Brigitte-Reimann-Abend

mit Inés Burdow, Carsten Gansel und Anna Thalbach. Moderation: Andrea Petković

Viel zu jung starb die Schriftstellerin Brigitte Reimann vor 50 Jahren an Krebs. Wie lebendig ihr Werk noch immer ist, beweisen zahlreiche Neuveröffentlichungen in der jüngsten Zeit. Zur Eröffnung unseres Festivals sprechen der Reimann-Biograf Carsten Gansel und die Schauspielerin und Reimann-Expertin Inés Burdow über Leben und Werk der außergewöhnlichen Autorin. Die Moderation übernimmt die inzwischen […]

21:00 Zentralwerk Eintritt frei!

After-Show-Party mit DJ Set

A Night with Marcel Beyer

Auch in diesem Jahr laden wir nach unserem großen Eröffnungsabend zum gemeinsamen Gespräch und Getränk ins Foyer im Zentralwerk. Für die passende Umrahmung sorgt der Dresdner Schriftsteller und Lyriker Marcel Beyer, der auch auf dem Feld der Popmusik ein profunder Kenner ist.

Do 21.09.

Poetischer Rundgang

Lyrik-Parcours

mit Björn Kuhligk, Romina Nikolić, Andra Schwarz und Musik von Tobias Herzz Hallbauer

Zu den Veranstaltungsreihen, die bei unserem Festival zur Tradition geworden sind, zählt unser Lyrikabend, der jeweils drei Stimmen der zeitgenössischen Poesie vorstellt. Im Zentralwerk präsentieren wir den poetischen Abend als „Lyrik-Parcours“: Bei einem Rundgang können die Gäste die Dichterinnen und Dichter an verschiedenen Orten auf dem Gelände des Zentralwerks erleben und so auch faszinierende Räumlichkeiten […]

Postmigrantische Literatur

Herkunft & Zukunft

mit Elisa Diallo und Mareice Kaiser

Ein gleichberechtigtes Miteinander ist auch im Deutschland des Jahres 2023 keineswegs eine Selbstverständlichkeit, sondern muss immer wieder hart erkämpft werden. Die Autorin und Verlegerin Selma Wels hat ein Buch herausgegeben, das eine wertvollen Beitrag dazu leistet – weil es Stimmen Raum gibt, die sonst nicht wahrgenommen und gehört werden. „Anders bleiben. Briefe der Hoffnung in […]

Late Nite-Lesung

„Susann Rehleins versaute Hausapotheke“ mit Susann Rehlein

Schon lange findet Sexualität nicht mehr nur im Schlafzimmer statt. Unsere körperlichen Erfahrungen mit Anderen sind Gegenstand öffentlicher Reflexion geworden. Sie werden in autofiktionalen Texten erstaunlich schambefreit erzählt, im Feuilleton diskutiert und auch Übergriffe und Gewalt sind immer häufiger Gegenstand eines breiten medialen Interesses. Was passiert mit unserer Sexualität und unserem Körperbild, wenn sie öffentlich […]

Fr 22.09.

Politisches Sachbuch

Arbeit der Zukunft: Teresa Bücker und Sara Weber

Moderation: August Modersohn

Was wäre, wenn wir alle weniger arbeiten? Wenn Arbeit wirklich gleichberechtigt wäre? Wenn wir uns nicht für den Traumjob kaputt machen würden? Wir dem kollektiven Burn-Out entfliehen könnten und alle mehr Zeit für soziale Beziehungen, Sorgearbeit und Erholung hätten? Kurzum: Wie könnte eine neue Zeitkultur aussehen, die für mehr Gerechtigkeit, Lebensqualität und gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgt […]

19:00 GEH8

Poesie-Musik-Performance

*topie

Kooperation mit GEH8 Kunst Raum Ateliers

*topie ist der Titel und Anlass der Publikation einer Anthologie des GEH8 Verlages. 14 Autor*innen aus ganz Deutschland und aus dem Iran verfassten Texte in Form von Kurzgeschichten, Gedichten und Traktaten, illustriert mit Zeichnungen des Künstlers André Tempel, der auch mit einer raumgreifenden Installation die GEH8-Halle bespielt. Angelehnt an der in den 20er-Jahren entstandenen Idee […]

Leseshow

„Die Frau mit dem Arm“ – Leseshow mit Andreas Dorau und Gereon Klug

Buch von Andreas Dorau und Sven Regener

It‘s showtime! Sie gehen wieder auf Tour – Andreas Dorau und sein geborener Vorleser Gereon Klug!? Denn Andreas Dorau hat es wieder getan: ein Buch geschrieben, eine Fortsetzung des Indie-Bestsellers „Ärger mit der Unsterblichkeit“. Wieder mit Seven Regener. Genauso lustig, genauso lehrreich, genauso brillant: „Die Frau mit dem Arm“. Und da Andreas Dorau bei Lesungen […]

Talkshow

Die Pop & Poesie-Show

mit Gudrun Gut (u.a. Malaria, Einstürzende Neubauten), Fatoni und Apocalypse Vega (ABSAGE WEGEN KRANKHEIT), moderiert von Nicole "Neitschl" Hoyer und Falk Töpfer

Bei unserer großen, musikalischen Show begrüßen Nicole „Neitschl“ Hoyer und Falk Töpfer die Gäste Gudrun Gut (u.a. Malaria, Einstürzende Neubauten), Fatoni und Apocalypse Vega (HAT LEIDER WEGEN KRANKHEIT ABGESAGT!). Pop und Poesie gehören einfach zusammen. Liedtexte wurden immer schon lauthals mitgesungen und oft als Gebrauchsanweisung fürs eigene Leben interpretiert. Es gibt aber auch großartige Songs, […]

Romandebüts

Beste erste Bücher

Es lesen: Lion Christ, Birgit Mattausch, Beliban zu Stolberg und Dana Vowinckel, Moderation: Linn Penelope Rieger

Ein großer Abend der Romandebüts. Aus vier besonders vielversprechenden Erstlingen wird im Zentralwerk gelesen. Bei der Auswahl haben wir auf eine möglichst große Bandbreite geachtet – in Bezug auf die Autor:innen, den Stil, die Themen und Schauplätze der Bücher: Es geht um das rauschhafte München der 80er-Jahre zwischen Hedonismus und Biederkeit, Clubnächte und AIDS (Lion […]

23:00 Zentralwerk Eintritt frei!

TANZ

Die große Festivalparty

Nach der Pop & Poesie-Show tanzen wir gemeinsam in die Nacht, mit den Schallplatten-Connaisseur:innen von 3F. Im Foyer, ganz nah an der Festivalbar. Fun. Fun. Fun. Fersprochen!

Sa 23.09.

Lesung zum Jubiläum

„Kulturstifter“ – 30 Jahre Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Foto-Lese-Nachmittag mit Lukas Rietzschel, Heiki Ikkola, Ulrike Feibig und Cindy Hammer. Moderiert von Amac Garbe. Begrüßung: Prof. Dr. Manuel Frey

Seit 1993 begleitet die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Kunst- und Kulturaktive im ganzen Land. Anlässlich des 30. Stiftungsjubiläums erscheint 2023 im Verlag der Kunst Dresden das Buchmagazin „Kulturstifter“, das Menschen in den Vordergrund rückt, die die sächsische Kunst- und Kulturlandschaft seit Jahren prägen und bereichern. Begleitet durch den Fotografen Amac Garbe sind zwanzig Autorinnen und […]

Roman

Terézia Mora liest aus „Muna oder Die Hälfte des Lebens“

Moderation: Katrin Schumacher

Muna liebt Magnus. Ob und wen Magnus liebt, ist schwer zu sagen. Was geschieht mit einem Leben, das man in Abhängigkeit von einem anderen führt? Muna steht vor dem Abitur, als sie Magnus kennenlernt, Französischlehrer und Fotograf. Mit ihm verbringt sie eine Nacht. Mit dem Mauerfall verschwindet er. Erst sieben Jahre später begegnen sich die […]

Tage- und Notizbücher

Sophie Rois liest Patricia Highsmith

Einführung von Friederike Kohl vorab um 18 Uhr

Wer war Patricia Highsmith? Zu ihren Lebzeiten (1921-1995) war darüber nur wenig bekannt, sie hasste Interviews, ihre einsilbigen Antworten waren bei Journalisten gefürchtet, eine Biographie lehnte sie ab. Wer ihr nahekommen wollte, war lange Zeit allein auf ihr Werk angewiesen. Es war also ein Sensationsfund, als nach ihrem Tod knapp 8000 Seiten handschriftlicher Aufzeichnungen in […]

Lesung & Gespräch

Jung im Osten. Romane von Charlotte Gneuß und Felix Stephan

Moderation: Cornelius Pollmer

In diesem Jahr tobte einmal wieder die Debatte um den Osten: Gab es in der DDR neben dem Unrecht auch glückliches Leben? Hat die Vereinigung die Menschen im Osten befreit oder einer neuen Vorherrschaft des Westens ausgeliefert? Werden Ost und West je zusammenwachsen oder ist es gar gut, wenn sie unterschiedlich bleiben? Was die Darstellung […]

Tanzkonzert

Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot

Kooperation mit dem Societaetstheater Dresden

Die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot: Das sind 17 Musikerinnen und Musiker aus Berlin – fetter Bläsersound, dick aufgetragen, elektrifizierte Gitarren, explodierendes Schlagzeug. Sängerinnen und Sänger singen und schreien – lieblich-skurril, punkig, rotzig, subtil. Dazwischen Tanz & Kunst & ohrenzerfetzende Propaganda. Bayerische Volksmusik wird mit Eisler-Punk aus dem Roten Wedding gekreuzt, Russen-Folk mit französischem Brass, Hans Moser, […]

So 24.09.

Literatur FETZT!

Big Moe: „Hier kommt Papa Moe“

Kinderbuch-Rap

Jetzt sind die Papas am Zug! Papa ist der Beste finden die Jungs von Papa Moe, aber oft ist Mama noch besser! Dabei gibt Papa alles: beim morgendlichen Anziehchaos, beim Abholen aus der Kita und auch beim nervigen Zähneputzen. Die leckerste Tomatensoße kocht er sowieso! Und auf dem Spielplatz ist er der tollste Schatzausbuddler. Mit […]

Literatur FETZT!

Miriam Zedelius: „Entschuldigung“

Kinderbuch

Juri fährt Doktor Bitter über den Haufen: „Entschuldigung!“ Doktor Bitter verarztet sich selbst und fährt dann eine Runde auf Juris Rad. Hoppla! Jetzt hat nicht nur Doktor Bitter einen Kratzer, sondern auch Juris Fahrrad und sogar das Auto von Herrn Vogelsang. Doktor Bitter will die Missgeschicke vertuschen. Als alles schiefgeht, will er das Auto gleich […]

Literatur FETZT!

Jörg Hilbert: „Schwein allein“

Kinderbuch

Ein Schwein ist ganz allein. Das ist total verkehrt, drum malt es sich ein Pferd. Gemeinsam mit seinem neuen Gefährten begegnet das Schwein noch vielen weiteren Freunden, einem Krokodil, Wichteln, einem Riesen und einigen anderen mehr. Doch noch immer fühlt sich das Schwein sehr einsam und verlassen. Ja, aber ist das denn wirklich so? Natürlich […]

Literatur FETZT!

Vera Eggermann: „Wer steigt ein?“ / „Buchstabenmonster“

Buch für Kleinkinder

Kleinkinder stellen ihre Spielsachen gern hintereinander in einer langen Reihe auf. In diesem Buch wird aus der Reihe ein Zug, in den sich auf jeder Doppelseite eine weitere Figur aus dem Kinderzimmer setzt. Alle finden ihren Platz, die Reise kann losgehen. Und wer steuert? Du! für Kleinkinder, im kleinen Saal Direkt im Anschluss treffen wir […]

Literatur FETZT!

Katja Spitzer: „Ringo und die Vampirkaninchen“

Kinderbuch

Hereinspaziert in das Schloss in den Karpatischen Bergen! Hier lebt Mr. Constantin mit seinem Butler, dem Windhund Ringo. Ringo serviert seinem Herrchen morgens die besten Scones und abends die köstlichsten Lasagnen. Doch eines Tages erhält Mr. Constantin ein seltsames Geschenk: ein Kaninchen namens Moffat. Moffat ist klein, süß und flauschig, und Mr. Constantin hat scheinbar […]

Literatur FETZT!

Stefanie Höfler: „Helsin Apelsin und der Spinner“

Kinderroman

Helsin ist klein und biegsam wie ein Grashüpfer und immer gut gelaunt. Bisher hatte sie nur ein winziges Problem: Manchmal, wenn ihr etwas nicht passt, bekommt sie einen Wutausbruch wie ein Rumpelstilzchen – einen „Spinner“. Wie an dem Tag, als Louis neu in die Zwergen-Klasse kommt und dieses „Helsin, Apelsin, Apfelsine“ murmelt. Und dann klaut […]

Literatur FETZT!

Gespräch und Interview mit Stefanie Höfler und David Blum

Moderation durch das junge Literatur FETZT! Team

Stefanie Höfler und David Blum sind zwei außergewöhnliche Jugendbuchautor*innen, erfahrene Schriftstellerin für Jung und schon Größer aus dem Schwarzwald trifft einen preisgekrönten Jugendbuch-Debütanten aus Leipzig. Das FETZT!. Sie im Alltag auch Lehrerin, er Blogger über Autor*innen- und Elternschaft, stellen sich vor und nach ihren Einzellesungen auf dem Literaturfestival mutig allen Fragen junger Leser*innen. Im Foyer, […]

Literatur FETZT!

Patricia Thoma: „Auf leisen Pfoten unterwegs. Die Welt in den Augen einer Füchsin“

Naturbilderbuch für Kinder

Wir Menschen gehen in den Wald, um Natur zu erleben, doch verhalten wir uns dabei oft laut und unbedacht. Wie mag ein Waldtier uns wahrnehmen? Dieses reichhaltig illustrierte Buch ermöglicht es Kindern und Erwachsenen, den Wald mit den Augen und Ohren einer Füchsin zu erleben. Ein Lebensjahr begleiten wir sie, erfahren, wie sie jagt, frisst, […]

Literatur FETZT!

Ulrich Hub: „Arschbombe verboten“

Kinderbuch mit Bildern von Jörg Mühle

Eigentlich sind lahme Ente und blindes Huhn allerbeste Freunde. Doch als die beiden in einem Freibad auf einen riesigen Haufen Enten stoßen, wird es verzwickt. Während die Ente vergeblich versucht, sich bei ihren Artgenossen beliebt zu machen, spielt sich das Huhn als Bademeister auf – und wird prompt bejubelt. Leider verliert es dabei sein geliebtes […]

Literatur FETZT!

David Blum: „Kollektorgang“

Jugendroman

Mario wurde nicht einmal 14 Jahre alt. Wieso, das erzählt er von seinem Grab aus: Wie zwei Gruppen sich in unterirdischen Katakomben ihr eigenes Reich bauen, um das sie kämpfen bis zum Tod, von Freundschaft und einem phänomenalen Boxkampf zwischen seinem besten Freund Rajko und einer Gang Neonazis. Mit viel schwarzem Humor, aber auch voller […]

Literatur FETZT!

Mohls Lyrikkiosk

Lesung mit Gedicht-Clips

Nils Mohl hat Lyrik für Kinder („könig der kinder“) und für Jugendliche („tänze der untertanen“) geschrieben. „Famos“, fand der Tagesspiegel. Und die SZ stellte fest: „Hier verleiht die Sprachfantasie tatsächlich Flügel …“. Für sein Werk „An die, die wir nicht werden wollen“ erhielt er den Josef Guggenmos-Preis. Dass Mohls Reimerei alle Altersschichten begeistert, kann man […]