Mitwirkende

Jakob Hein

Foto: Susanne Schleyer

Jakob Hein arbeitet als Psychiater und Schriftsteller. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter „Mein erstes T-Shirt“ (2001), „Herr Jensen steigt aus“ (2006), „Wurst und Wahn“ (2011), „Kaltes Wasser“ (2016) und „Die Orient-Mission des Leutnant Stern“ (2018). Sein Buch „Hypochonder leben länger und andere gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis“ (2020) stand nach Erscheinen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Zuletzt erschien sein Roman „Der Hypnotiseur oder Nie so glücklich wie im Reich der Gedanken“ im Frühjahr 2022.

Sa 28.09.

Tickets
18:00 Zentralwerk Eintritt: Vorverkauf 9/12, Abendkasse 12/15 Euro

Nele Pollatschek liest aus „Kleine Probleme“

Moderation: Jakob Hein Steuererklärung, Wohnung putzen, Bett für die Tochter zusammenschrauben, mit dem Rauchen aufhören, ein neues Buch schreiben, den Vater anrufen – Das neue Jahr wollte Lars, 49 Jahre, mit einem aufgeräumten Leben beginnen. Der Zeitpunkt ist günstig, denn die beiden Kinder und die Ehefrau sind unterwegs. Viel Zeit also, um endlich alles zu […]

Tickets
22:00 Zentralwerk Eintritt: Vorverkauf 7/10, Abendkasse 10/13 Euro

Jugendsündenbingo. Die Literaturshow zum Mitraten und Fremdschämen mit Caro Korneli und Sebastian Stuertz

Gäste: Paula Fürstenberg, Charlotte Gneuß, Jakob Hein, Max Rademann Teenager, die noch nicht so recht wussten, wohin mit ihren großen Gefühlen – und sich an Lyrik und Prosa versucht haben. Dass sie Jahre später erfolgreich Bücher veröffentlichen würden, konnte damals noch niemand ahnen! Paula Fürstenberg, Charlotte Gneuß, Jakob Hein, Max Rademann und auch Co-Moderator Sebastian Stuertz […]