Mitwirkende

Nikolaus Heidelbach

Foto: Max Groenert

Nikolaus Heidelbach wurde 1955 geboren. Er studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Köln und Berlin. Heute lebt er als freischaffender Künstler mit seiner Familie in Köln. Seit den 1980er Jahren veröffentlicht Heidelbach seine Bücher und gilt als einer der anerkanntesten, zugleich aber auch eigenwilligsten Illustratoren. Neben zahlreichen Bilderbüchern mit eigenen Texten, Illustrationen zu Kinderbüchern (Nöstlinger: „Der neue Pinocchio“), Gedichten („Oh, Verzeihung, sagte die Ameise“ von Josef Guggenmos), Erzählungen, den Märchen der Brüder Grimm und H.C. Andersen, veröffentlichte er auch Bilderbücher für Erwachsene. Außerdem arbeitete er bei den Magazinen „Der Rabe“ und „Der Bunte Hund“ mit und zeichnete viele Cover-Illustrationen. Im Jahre 2000 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. Bei Beltz & Gelberg erschienen zahlreiche Bilderbücher und Illustrationen. Das Bilderbuch „Königin Gisela“ wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2007 ausgezeichnet.

So 29.09.

Tickets
13:00 Zentralwerk Familientagesticket: Vorverkauf 12 Euro, Tageskasse 15 Euro

Nikolaus Heidelbach: Hasenpfote & Co.

Kinderlesefest Literatur FETZT! Der kleine Harry ist verblüfft, welche magische Kräfte ihm die Hasenpfote verleiht: Den doofen Anton verwandelt er, zack, in einen Elefanten. Der rücksichtslose Lastenrad-Vater und seine Kinder düsen jetzt als Frösche durch die Gegend. Zack. Und die unverschämte Elli Mäuser wird zum Tyronnosaurus. Toll! Doch das dicke Ende folgt, als Harry nach […]