Programm 2024

Mi 25.09.

Tickets
19:00 Zentralwerk Eintritt: Vorverkauf 15/20, Abendkasse 20/25 Euro

Mariana Leky liest aus „Kummer aller Art“

Foto: Birte Filmer

Die große Festivaleröffnung

Es gibt sie noch, die Bücher, denen man plötzlich überall begegnet, weil sie gerade jede und jeder liest. Man findet sie im Regal der besten Freundin, sieht sie im Café und am Strand und in der Straßenbahn, hört, wie Leute sich darüber unterhalten. „Kummer aller Art“ von Mariana Leky ist so ein Buch. Nach den Gründen muss man nicht lange suchen. „Wenn einem das Leben gerade besonders viele Falten bereitet, dann liest man Leky. Sie hilft beim Entknittern, im Innen und Außen“, schreibt die Autorin Karla Paul. 

Kummer aller Art plagt die Menschen, die sich, mal besser, mal schlechter, durch den Alltag manövrieren. Aber der Kummer vereint sie auch. Etwa, wenn auf Spaziergängen Probleme zwar nicht gelöst werden, aber zumindest mal an die Luft und ans Licht kommen. Klug, humorvoll und mit großem Sinn für Feinheiten und Absurditäten porträtiert Mariana Leky Lebenslagen von Menschen, denen es nicht an Zutraulichkeit mangelt, wohl aber am Mut zur Erkenntnis, dass man dem Leben nicht dauerhaft ausweichen kann. 

Eigentlich ist Mariana Leky derzeit nicht für Lesungen verfügbar – für unser Festival macht sie aber eine Ausnahme und kommt nach Dresden. Wir freuen uns sehr!

„Ein kleines Buch über Kummer, das erstaunlich gute Laune macht“. (DuMont)

Einlass: 18 Uhr