Autorinnen und Autoren

Yannic Han Biao Federer

Foto: ®MaxZerrahn

Yannic Han Biao Federer – *1986 in Breisach am Rhein, hat Germanistik in Bonn, Florenz, und Oxford studiert. Er promoviert zu apokalyptischer Politik in Genre-Medien und arbeitet im Literaturhaus Köln. Erste Erzählungen sind in Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen, 2016 erhielt er den Förderpreis der Wuppertaler Literatur Biennale, 2017 das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium, 2018 den Harder Literaturpreis und den Hauptpreis der Wuppertaler Literatur Biennale. Sein Debütroman „Und alles wie aus Pappmaché“ erscheint im Februar 2019 bei Suhrkamp Nova.

 

Yannic Han Biao Federer liest bei „Hinterm Horizont geht zu weit. Ostkap präsentiert junge Literatur“ am 9. November um 21 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum.